respectare Kompetenzzentrum

Das respectare®-Kompetenzzentrum ist eine Kooperation des respectare®-Instituts / Frau Annette Berggötz und der Paul Gerhardt Diakonie-Akademie, die auch die Trägerin ist.  Hier können interessierte  aus dem deutschsprachigen Raum respectare®-Seminare besuchen. 

„respectare® – ein Konzept zur Förderung respektvoller Haltung in Pflege und Therapie“ das für respektvolles Begleiten, Begegnen und Berühren in Pflege und Therapie steht. Pflegekräfte werden in den Seminaren zu einer Grundhaltung des Respekts angeleitet – Patienten gegenüber, Kollegen gegenüber und ebenso sich selbst gegenüber. Besonders ausgeprägt ist der achtsame Umgang der Pflegeperson mit sich selbst. Mit praktischen Methoden von Streichberührungen und ritualisierten, respektvollen Berührungsformen erweitern die Pflegenden ihre Berührungskompetenz. Durch einen Perspektivwechsel lernen sie, sich in die Patienten zu versetzen. Es geht also darum, in einer wertschätzenden Haltung achtsam miteinander umzugehen. Das dient auch der Stress- und Burn-out-Prophylaxe.

content/images/respectare-logo_0_1.jpg