Der Warenkorb wurde geleert.

Programm

123

respectare®-Aufbaukurs: die spirituelle Dimension von respectare®

Termin(e)
Di. 12.11.2019 - Mi. 13.11.2019
Referent(en)
  • Annette Berggötz
Ort
Anmerkungen
  • 10 Fortbildungspunkte
"Spiritualität fragt nach der Mitte in unserem Leben, nach dem Herz aller Dinge. Sie ist Quelle und Wurzel unserer Aktivitäten und Beziehungen. Die Frage nach Spiritualität ist eine sehr persönliche und greift zugleich über konfessionelle oder religiöse Grenzen hinaus." Joachim Gerhardt Menschen erfahren Spiritualität auf sehr unterschiedliche Arten, z. B. durch das Erleben von festlichen Ritualen, hellen Räumen, schöner Musik, wohltuenden ritualisierten berührenden Segenshandlungen, oder durch die Begegnung mit Menschen, die zugewandt und freundlich sind. In jedem Fall aber fühlen sie sich dann ohne Worte berührt und angerührt. respectare® ist ein Berührungskonzept, durch dessen Anwendung praktisch erlebbar wird, wie eine Kommunikation über den Körper, den Geist und die Seele möglich ist. Dabei ist die Berührung eine Sprache, die von vielen Menschen noch wahrgenommen werden kann, wenn andere Kommunikationswege durch Erkrankungen nicht mehr zur Verfügung stehen. Die Anwendung von respectare®-Berührungseinheiten bietet so vor allem auch in der Pflege und Betreuung von hochaltrigen, schwerstkranken oder an Demenz erkrankten Patienten und Bewohnern eine Möglichkeit der Kontaktaufnahme, der Zuwendung und des Trostes.

Inhalte u. a.:
- Themenrelevante Einführung von respectare®
- Erleben der Dialogprozessarbeit
- Die spirituelle Dimension von respectare®
- Spirituelle Bedürfnisse von Pflegenden und Patienten wahrnehmen
- Berührungserfahrungen im Austausch

Zielgruppen: Pflegende, Ärzte, Mitarbeitende in therapeutischen Berufen, Seelsorgende, Betreuungsassistenten u. a.

Kursgebühr: für Mitarbeitende der PGD gAG ohne Seminargebühren, 330,00 € für Externe
Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.